ARTOS Beta – Serie (Beta 1 und Beta 2) wird durch seine sehr lebendige, bewegte Oberfläche geprägt. Das Gewebe ist eher dicht und von hoher Stabilität. Steif in Richtung des Schussstabes und flexibel in Richtung der Kettseile findet das Gewebe seinen Einsatz als Wand- und Deckenverkleidung, an Fassaden und als Raumteiler.

 

Werkstoff

Werkstoff

Rostfreier Standard V2A Edelstahl

(auf Wunsch V4A möglich)

Im deutschsprachigen Raum werden zwei VA-Oberbegriffe für nicht rostenden Stahl verwendet. Die zwei gängigsten sind V2A und V4A. Beide Sorten finden sich in allen ARTOS Produkten wieder.

 

V2A-Edelstahl

(Alternative Bezeichnungen:
WNr. 1.4301, AISI 304 oder X5CrNi18/10)

 

Ein im Alltag häufig auftretender Edelstahl, der z.B beim Bau von Metallkonstruktionen, Fahrzeugen und Spülbecken genutzt wird und Anwendung in der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie findet.

HINWEIS: V2A Material sollte nicht eingesetzt werden in Küstengebieten (Salzgehalt der Luft und Sandflug), in Ballungsgebieten (saurer Regen durch Smogbildung) wie auch in Schwimmbädern (hoher Chlorgehalt in der Umgebung). Für den Einsatz hier eignen sich ausschließlich V4A-Materialien.

 

V4A-Edelstahl

(Alternative Bezeichnungen:
WNr. 1.4404, AISI 316L oder X2CrNiMo17-12-2)

 

Ist dem V2A-Edelstahl ähnlich, wird aber zusätzlich mit 2% Mo legiert. Dies macht den Edelstahl widerstandsfähiger gegen Korrosion in Chlorid-haltigen Medien. Angewendet wird der V4A-Edelstahl in Salzwasser, Schwimmbädern und der chemischen Industrie.

Lichtdurchlaessigkeit

Lichtdurchlässigkeit

31,60 % freie Fläche

Die Angabe der Lichtdurchlässigkeit TL nach DIN EN 410 bezieht sich auf den Wellenlängenbereich des sichtbaren Lichts von 380 nm bis 780 nm. Sie wird gewichtet nach der Helligkeitsempfindung des menschlichen Auges und in einem Prozentwert angegeben. Mit der absoluten Bezugs-größe von 100% ist z.B. eine Maueröffnung gemeint.

Absturzsicherung

Absturzsicherung

Dieses Produkt kann als Absturzsicherung verwendet werden.

Konfektionierung

Konfektionierung

max. 8,50 Meter Webbreite

  • Zugeschnitten auf Maß, Kettseilenden verschweißen oder fixieren.
  • Klemmung mit Doppelflacheisen.
Unterkonstruktion

Unterkonstruktion

Konsolen für Gabelschrauben

Rahmen | Spannrahmen

Das Gewebe muss in Richtung der Kettseile gespannt werden.

Referenzen


Uptown München

Edelstahlgewebe für Uptown-München Transparenz und Eleganz, Schlichtheit und Struktur – Edelmetallgewebe als Designelement verleihen der Empfangshalle von Münchens neuem Wahrzeichen, einem 146 Meter hohen Büroturm, den eleganten, kühlen Glanz.

 

Im Kontrast zu dem Natursteinboden schimmern mattglänzende Edelstahlgewebe. Elegant auch die individuell für diesen Einsatzzweck von Kufferath gefertigten Befestigungselemente.

 

Je nach Farbe der Beleuchtung passt sich die Reflexion auf den verwendeten Geweben an und es ergeben sich mannigfaltige optische Wirkungen auf den Oberflächen.

 

Durch die Glasfassade dringt Tageslicht in den Baukörper und so erhält der Betrachter, je nach Tageszeit, einen sich ständig wandelnden Eindruck von der architektonischen Gesamtform.

 

Mehr als 6.000 kg des Gewebetyp beta 1, wurden in diesem Falle auf 836 m2 Fläche eingesetzt und bilden so den glänzenden Mittelpunkt der Lobby.

 

Leistungsumfang

 

  1. Lieferung des Gewebes
  2. Planung, Fertigung, Lieferung und Montage der kompletten Unterkonstruktion und Gewebezuschnitte, inklusive der Türelemente, Aufzugslaibungen und Torelemente zur Aufzugslobbyund die Türlaibungen sowie Anzeigeelemente der Aufzüge

 

 

LuxConnect Bettembourg / Luxemburg

In Zusammenarbeit mit den Architekten des Büros Paczowski et Fritsch Sarl wurde ein Sichtschutz für die Technikaufbauten auf dem Dach der Serverzentrale von Luxconnect gesucht.

 

Hierbei entsprachen die gestalterischen Vorstellungen der Architekten einer neuen Entwicklung im Bereich der Gewebefassaden, die bei diesem Projekt das erste Mal in großzügigen Dimensionen zum Einsatz gekommen ist: eine wirklich unsichtbare und vollkommen plane Befestigung bei horizontal verlaufenden Kettseilen ohne zusätzliche Vorspannkräfte, für die eine bereits geplante Stahlunterkonstruktion nicht ausgelegt gewesen wäre.

 

Der Gewebetyp Beta 1 wurde hierbei in modifizierter Form verwendet. Gewebebahnen in einer Länge von 12,50m und einer Breite von 3,50m wurden auf vorgefertigten Spannrahmen schwebend in luftigen Höhen montiert.

 

Die unverwechselbaren Materialeigenschaften des Edelstahlgewebes stehen bei diesem Gebäude in einem starken Kontrast zur dunklen Fassade. Das monolithische Bauwerk steht in der hügeligen Landschaft um Bettembourg und das schimmernde Band der Edelstahlgewebe ist dabei weithin sichtbar.

 

Insgesamt wurden 18 Großrahmen in nur 2 Montagetagen vor Ort realisiert.

 

Leistungsumfang

  1. Planung, Fertigung und Montage der gesamten Gewebeverkleidung
  2. Webung des Gewebes und Bereitstellung des Materials

Downloads

Produkte

Datenblatt

CAD-Objekt

Ausschreibungstext

ARTOS Beta 1