pic_ARTOS_Sigma-2-1_580x362px

 

ARTOS Sigma – Serie (Sigma 1 – Sigma 6) ist ein Metallgewebe mit hoher Transparenz, flexibel in Richtung des Kettseiles und steif in Richtung des Schussstabes. Variabel webbar mit 2, 3 oder 4 Kettseilen und anpassbar in den Maschenweiten sind verschiedene Grade an Offenheiten des Metallgewebes möglich. Einsetzbar als Wand- oder Deckenverkleidung, an Fassaden und als Sonnenschutz oder als Füllung für Treppengeländer und Balkonbrüstungen.

Werkstoff

Werkstoff

Rostfreier Standard V4A Edelstahl

(auf Wunsch V2A möglich)

Im deutschsprachigen Raum werden zwei VA-Oberbegriffe für nicht rostenden Stahl verwendet. Die zwei gängigsten sind V2A und V4A. Beide Sorten finden sich in allen ARTOS Produkten wieder.

 

V2A-Edelstahl

(Alternative Bezeichnungen:
WNr. 1.4301, AISI 304 oder X5CrNi18/10)

 

Ein im Alltag häufig auftretender Edelstahl, der z.B beim Bau von Metallkonstruktionen, Fahrzeugen und Spülbecken genutzt wird und Anwendung in der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie findet.

HINWEIS: V2A Material sollte nicht eingesetzt werden in Küstengebieten (Salzgehalt der Luft und Sandflug), in Ballungsgebieten (saurer Regen durch Smogbildung) wie auch in Schwimmbädern (hoher Chlorgehalt in der Umgebung). Für den Einsatz hier eignen sich ausschließlich V4A-Materialien.

 

V4A-Edelstahl

(Alternative Bezeichnungen:
WNr. 1.4404, AISI 316L oder X2CrNiMo17-12-2)

 

Ist dem V2A-Edelstahl ähnlich, wird aber zusätzlich mit 2% Mo legiert. Dies macht den Edelstahl widerstandsfähiger gegen Korrosion in Chlorid-haltigen Medien. Angewendet wird der V4A-Edelstahl in Salzwasser, Schwimmbädern und der chemischen Industrie.

Lichtdurchlaessigkeit

Lichtdurchlässigkeit

66,40 % freie Fläche

Die Angabe der Lichtdurchlässigkeit TL nach DIN EN 410 bezieht sich auf den Wellenlängenbereich des sichtbaren Lichts von 380 nm bis 780 nm. Sie wird gewichtet nach der Helligkeitsempfindung des menschlichen Auges und in einem Prozentwert angegeben. Mit der absoluten Bezugs-größe von 100% ist z.B. eine Maueröffnung gemeint.

Absturzsicherung

Absturzsicherung

Dieses Produkt kann als Absturzsicherung verwendet werden.

Konfektionierung

Konfektionierung

max. 8,50 m Webbreite

  • Zugeschnitten auf Maß, Kettseilenden verschweißen oder fixieren.
  • Standardmäßig wird eine größere Rundstange zwecks Befestigung in das Gewebe eingebracht. Alternativ kann Gewebe auch mit einem Doppelflacheisen geklemmt werden.
Unterkonstruktion

Unterkonstruktion

Konsolen für Gabelschrauben

Konsolen für Rundstangen

Das Gewebe muss in Richtung der Kettseile gespannt werden.

Referenzen


New Bangkok International Airport / Thailand

Architekt: Murphy Jahn

 

Mit Ihrem überzeugenden Entwurf für den Bangkok Suvarnabhumi Airport haben Murphy Jahn den international besetzten Architektenwettbewerb für sich entscheiden können.
In der späteren Ausführungsphase konnte das ARTOS – Team die thailändischen Auftraggeber durch kompetente technische Beratung und mit seiner neu entwickelten Befestigungstechnik überzeugen.
Neuartige Befestigungspunkte, die den Montagebedingungen vor Ort zu 100 % Rechnung tragen und die erhebliche Vorteile bezüglich einer schadensfreien Anlieferung gewährleisten, wurden speziell für dieses Projekt entwickelt.
In zwei Bauabschnitten wurde sowohl die Energiezentrale, als auch die zwei Parkhäuser des Flughafens, mit insgesamt über 10.000 m² ARTOS Sigma 2 Metallgewebe verkleidet.
Auf einer Gesamtlänge von mehr als einem halben Kilometer wurden insgesamt 150 Gewebebahnen über die gesamte Gebäudehöhe von über 18 Metern gespannt.
Die Gesamtkonstruktion kommt mit auffallend wenig oberen Einhängepunkten aus. Im gleichen Abstand nehmen Zwischenhaltepunkte in Geschossdeckenhöhe die, durch Wind auftretenden, Horizontallasten auf. 
Bei dem Metallgewebe handelt es sich um eine Sigma 2 Sonderwebung, die entsprechend der Rastervorgabe des Architekten auf die Achsmaße der Gebäude angepasst wurde.
Die Gewebefassade umgibt die Baukörper trotz ihrer hohen Transparenz mit einem schimmernden Glanz und gibt den Funktionsbauten einen homogenen, monolithischen Charakter und die nötige Betonung, um neben der erhabenen Flughafenhalle optisch zu wirken.

Parkhaus Gänsemarkt Hamburg Dammtorwall

In prominenter Lage gegenüber der Hamburgischen Staatsoper, hinter dem SIDE Hotel, haben die Architekten von GRS (Reimer + Partner) eines der modernsten Parkhäuser Hamburgs realisiert.

Insbesondere die komfortablen Stellplätzen, das moderne Leitsystem, das zum nächsten freien Stellplatz führt, und viele Sicherheitseinrichtungen machen die Nutzungsqualität aus.

Aufgrund der exponierten Lage wurde den Fassaden besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Die favorisierte Variante, eine Kombination von einem Metallgewebescreen und einer Keramikfassade, kam auch zur Ausführung.

Aufgrund der großen geschlossenen Keramikbereiche musste, um einen brandschutztechnisch ausreichenden Lüftungsquerschnitt zu erreichen, ein Gewebe mit einem sehr großen Offenheitsgrad eingesetzt werden.

Basierend auf den Spezifikationen unseres ARTOS Sigma 2 Metallgewebes wurde, durch Vergrößerung des Schussabstands bei dieser Sonderwebung, die erforderliche Durchlässigkeit erreicht.

Hans Grohe Bürogebäude

Mit Gewebe des Typs Sigma 2 verkleidete Fassade eines Bürogebäudes der Firma Hans Grohe in Deutschland.

 

Harrisburg Airport

6000 m2 Außenfassade. Besonderheit dieses Projektes ist der gewölbte Teil der Außenfassade. Eine technische Herausforderung war die Spannung des Metallgewebes der gewölbten Unterkonstruktion.

Bowlingcenter Böblingen

In diesem Projekt wurden ca. 210m² Metallgewebe des Typs Sigma 2 als Deckenuntersicht verwendet.

 

Architektonisches Ziel war es hier, eine zum Ereignis passende dynamische Optik zu erreichen. Durch die Flexibilität des Gewebes konnte eine selbsttragende Wellenform mit kaum sichtbaren Befestigungselementen verwirklicht werden, wie sie mit anderen Materialien kaum möglich gewesen wäre.

 

Die 8 Bahnen sind jeweils 2,5m breit und 12 m lang.

 

Leistungsumfang:

  1. Entwicklung der Befestigungskonstruktion.
  2. Lieferung der Gewebezuschnitte und Befestigungskonstruktionen.
  3. Montage des Gesamtgewerkes.

Aussichtsplattform Berliner Mauer

Projekt: Umbau der Gemeinderäume der Versöhnungsgemeinde und Neubau einer Aussichtsplattform für das Dokumentationszentrum Berliner Mauer.

 

Architekten: Zerr Hapke Nieländer Architekten, Berlin

 

Den Aussichtsturm umhüllt eine Fassade aus dem Metallgewebe Typ Sigma 2, das den Bezug zu den Edelstahlverkleidungen der Gedenkstätte herstellt. Das Metallgewebe ist über eine statisch komplexe Unterkonstruktion aus diagonalen und gebogenen Stahlprofilen gespannt.

Im Innenbereich des Treppenaufganges wurde das Metallgewebe Sigma 3 in die Geländerfüllung eingebaut.

 

Leistungsumfang:

  1. Lieferung des Gewebes.
  2. Technische Beratung bei der Ausarbeitung der komplexen Unterkonstruktion

Downloads

Produkte

Datenblatt

CAD-Objekt

Ausschreibungstext

ARTOS Sigma 2